Sie sind hier:

Auszählung verzögert sich - Wahlfälschung in Pakistan vermutet

Datum:

Die offizielle Stimmenauszählung nach der Wahl in Pakistan verzögert sich. Die Wahlkommission spricht von technischen Problemen. Parteien vermuten Manipulation.

Wahlhelfer in Pakistan zählen nun die Stimmen manuell aus.
Wahlhelfer in Pakistan zählen nun die Stimmen manuell aus. Quelle: Anjum Naveed/AP/dpa

Die Auszählung der Stimmen nach der Wahl in Pakistan verzögert sich. Der Grund dafür seien technische Probleme eines elektronischen Meldesystems, sagte der Sekretär der pakistanischen Wahlkommission. Die Auszählung erfolge nun manuell.

Er wies Vorwürfe eines Komplotts zurück, nachdem Parteien den Vorwurf der Wahlfälschung erhoben hatten. "Die Verzögerung liegt daran, dass das Übertragungssystem kollabiert ist." Die Wahlkommission wollte keine Angaben machen, wann Resultate zu erwarten sind.

Unter anderem der Chef der pakistanischen Muslimliga, Shahbaz Sharif, sprach von Betrug und kündigte an, das Resultat nicht anzuerkennen. Sharif ging nicht ins Detail und legte auch keine Beweise für seine Vorwürfe vor.

Die Wahl wurde gleich zu Beginn von einem heftigen Anschlag erschüttert. Mehr dazu lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.