Sie sind hier:

Autobrand in Schanghai - Tesla kündigt Untersuchung an

Datum:

Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder mal Batteriebrände bei Tesla. Nun ist ein Elektroauto in China in Flammen aufgegangen.

Model S von Tesla. Archivbild
Model S von Tesla. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/ZB/dpa

Ein virales Video von einem brennenden Model S in Schanghai bringt den US-Elektroautobauer Tesla unter Druck. In dem Clip ist zu sehen, wie der in einem Parkhaus abgestellte Tesla in Flammen aufgeht und ausbrennt.

Tesla kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an. Es sei bereits ein Team nach Schanghai entsandt worden. Nach bisherigem Kenntnisstand habe es keine Verletzten gegeben. Bereits 2013 hatte es eine Häufung von Batteriebränden gegeben, auch danach kam es vereinzelt zu solchen Vorfällen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.