Sie sind hier:

Central Park ohne Autos - Rückkehr zur Ruhe

Datum:

Millionen Radfahrer, Spaziergänger und Jogger besuchen jedes Jahr den Central Park. Ab sofort müssen sie sich den Park nicht mehr mit Autos teilen.

Central Park, New York
Die meisten Straßen durch den Central Park in New York werden künftig für den Verkehr gesperrt. Quelle: ZDF

"Wir haben uns darauf geeinigt, dass unsere Autos weder in Kirchen noch in Konzerthallen, Kunst-Museen oder unseren Schlafzimmern etwas zu suchen haben. Wir sollten unsere Parks mit der gleichen Rücksicht behandeln", so Edward Abbey, amerikanischer Umweltaktivist - vor 50 Jahren.

"Stimmt", sagt Nancy, die zweimal pro Woche im Central Park joggt und dort auch gelegentlich Yoga macht. "Für uns New Yorker ist der Park Oase und Rückzugsgebiet. Hier kann man der Hektik und dem Lärm der Stadt entkommen." Die 67-Jährige wohnt ganz in der Nähe. "Morgens zur Rush Hour nutzen viele Autos die Abkürzung durch den Central Park. Dann muss man hier höllisch aufpassen."

Bürgerinitiative am Ziel

Angst überfahren zu werden, braucht Nancy ab sofort nicht mehr zu haben. Der Central Park wird pünktlich zu Beginn der New Yorker Sommerferien am 27. Juni autofrei. "Parks sind für Menschen da, nicht für Autos", so Bürgermeister de Blasio. "Teile unseres Central Parks haben sich in den vergangenen hundert Jahren in einen Highway verwandelt. Heute holen wir uns unseren Park zurück."

"Es wird auch allerhöchste Zeit", meint Paul Steely White. Seine Bürgerinitiative Transportation Alternatives hat jahrzehntelang für einen autofreien Central Park gekämpft. Sie organisierte Kundgebungen und Protestmärsche, traf sich mit Stadtverordneten und Verkehrsplanern, und sammelte 2005 mehr als 100.000 Unterschriften für einen Autobann. "Aber eigentlich ist der Kampf für einen autofreien Park noch viel älter, fast so alt wie der Central Park selbst", so Steely White.

Verbote reichten nicht aus

Als der Central Park 1857 eröffnet wurde, gab es noch keine Autos, aber bereits 40 Jahre später brauste der Verkehr auf dem Loop Drive. Die New York Times beklagte 1906 den "ohrenbetäubenden Lärm und den Gestank". In den 1960er Jahren wurden zwar autofreie Wochenenden und später auch Geschwindigkeits-Begrenzungen eingeführt.

Verkehr in New York
Viele New Yorker suchten gerne nach Abkürzungen durch den Park. Quelle: Mary Altaffer/AP/dpa

Trotzdem bleibt die Fahrt durch den Central Park eine beliebte Abkürzung für Autos, Taxis und Tourbusse. Über den West Drive, der nur vormittags zwischen 8 und 10 Uhr für den Verkehr geöffnet ist, fahren bis zu 1.000 Autos pro Tag. Den East Drive nutzen derzeit täglich 3.500 Autofahrer. Die Hoffnung des New Yorker Bürgermeisters: Wenn der Verkehr verschwindet, wird der Park nicht nur sicherer für Fußgänger, Radfahrer und Jogger. Auch die Luftqualität verbessert sich.

Für die 42 Millionen, die vergangenes Jahr den Central Park besucht haben, auf jeden Fall ein Gewinn. Für New Yorks Taxifahrer dagegen eher ein Verlustgeschäft. "Ich fahre mindestens dreimal täglich durch den Park", sagt Mohammed. "Wenn ich statt dessen hier draußen im Stau feststecke, verdiene ich nichts."

Kleine Schlupflöcher

Immerhin ein kleiner Trost bleibt ihm und seinen Kollegen. Die vier Querverbindungen, die den Central Park auf der Höhe der 65th, 72nd, 86th und 97th Street durchschneiden, bleiben für den Autoverkehr weiter offen. Versteckt, eine Ebene unterhalb der Parkwege gelegen, sind sie für Fußgänger kaum sichtbar.

"Für mich wird das Leben leichter ohne die Autos", sagt Frank, einer der Kutscher, die an der Grand Army Plaza auf Kundschaft wartet. Die Pferdekutschen dürfen nämlich weiterhin durch den Central Park fahren - und müssen sich die Straßen ab sofort nur noch mit Radfahrern und Velocabs teilen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.