Sie sind hier:

Im Alter von 57 Jahren gestorben - Autor und Satiriker Wiglaf Droste gestorben

Datum:

Der Schriftsteller, Sänger und Satiriker Wiglaf Droste ist tot. Er starb im Alter von 57 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

Wiglaf Droste
Wiglaf Droste
Quelle: imago

Der Satiriker, Sänger und Schriftsteller Wiglaf Droste ist tot. Wie die Tageszeitung "junge Welt" unter Berufung auf den engsten Familienkreis meldete, starb Droste am Mittwoch nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 57 Jahren im fränkischen Pottenstein.

Der gebürtige Herforder arbeitete unter anderem für die "tageszeitung", die "junge Welt", für den WDR und den Deutschlandfunk sowie für die Satirezeitschrift "Titanic". Von 1999 bis 2013 gab er zusammen mit Sterne-Koch Vincent Klink die kulinarische Vierteljahreszeitschrift "Häuptling eigener Herd" heraus.

Legendär auch seine Zusammenarbeit mit dem "Spardosen-Terzett", das Droste als Sänger und Texter bereicherte: "Frauen nicht mehr klammern / In der Gruppe jammern / Männergruppe gründen / Gründe dafür finden".

Große "sprachliche Virtuosität"

Zu den Auszeichnungen, die der Künstler erhielt, gehörte 2005 der Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. Drostes umfangreiches Werk zeuge von so hoher "sprachlicher Virtuosität", dass sich Vergleiche mit Kurt Tucholsky, Erich Kästner und Heinrich Heine aufdrängten, hieß es damals. Der Preisträger habe seine Vorgänger jedoch nicht kopiert, sondern einen eigenen, unverwechselbaren Ton gefunden.

Auf die Frage, was er gerne über sich in der Zeitung lesen würde, antwortete Droste einmal: "Das Allerschönste ist, wenn nichts in der Zeitung steht. Wenn ich irgendwann nicht mehr als öffentliche Figur auftauche, steht dem Glück nichts mehr im Wege."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.