Sie sind hier:

Autozulieferer Continental - Autoteile mit zu hohem Bleigehalt

Datum:

Zu hoher Bleigehalt in Autoteilen. Der Zulieferer Continental hat die Bauteile jahrelang ausgeliefert. Jetzt läuft die Aufklärung.

Continental AG in Hannover (Archiv).
Continental AG in Hannover (Archiv).
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Der Autozulieferer Continental hat über Jahre elektronische Bauteile mit einem zu hohen Bleigehalt ausgeliefert. Man habe die "geringfügige Überschreitung" der Grenzwerte selbst festgestellt und den Behörden gemeldet, teilte Continental mit.

Die fraglichen Bauteile für Fahrzeuge seien vor allem seit 2016 in Leiterplatten eingesetzt worden. Ein Sprecher sagte, die Umwelt sei nicht belastet worden. Das Umweltministerium in Hannover teilte mit, es sei "mit der Aufklärung befasst".

Millionen Autos betroffen

Nach Informationen der "Bild am Sonntag" sind die Komponenten in Fahrzeugen fast aller Autohersteller weltweit zu finden. Es soll sich demzufolge um mehrere Millionen Autos handeln, die nach 2013 produziert wurden. Der Continental-Sprecher sagte, das Unternehmen könne noch keine Zahl nennen, da sich die Blei-Grenzwerte für diverse Bauteile in den Jahren 2013, 2015 und 2016 geändert hätten.

Zu möglichen Rückrufen wollte der Continental-Sprecher sich nicht äußern. Das sei Sache des Kraftfahrt-Bundesamts. Er wies aber darauf hin, dass die Grenzwerte nur geringfügig überschritten worden seien. Die Produktqualität und die Sicherheit der Fahrzeuge seien nicht beeinträchtigt.

Nach Mitteilung des Konzerns geht es um eine Bleimenge von durchschnittlich rund 0,0003 Gramm je betroffener Komponente oberhalb des Grenzwerts. Als Ausgleich für die Verstöße hat Continental nach eigenen Angaben dem niedersächsischen Umweltministerium einen Maßnahmenplan vorgelegt. Demnach will das Unternehmen die Bleimengen in seinen elektronischen Bauteilen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus verringern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.