Sie sind hier:

Autozulieferer Prevent - VW-Streit bedroht deutsche Arbeitsplätze

Datum:

Mit harten Bandagen hatten Volkswagen und der Zulieferer Prevent 2016 einen Streit ausgetragen - Stillstand war die Folge. Jetzt flammt der Krach wieder auf.

Der Automobilzulieferer Prevent steht im Streit mit VW.
Der Automobilzulieferer Prevent steht im Streit mit VW. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die vor allem durch ihren Streit mit VW bekannt gewordene Prevent-Gruppe hat Kündigungen und Kurzarbeit an den Standorten Schönheide, Plauen und Stendal angekündigt. Hintergrund seien von Volkswagen fristlos gekündigte Lieferverträge mit mehreren Prevent-Töchtern, wie das Unternehmen mitteilte.

Prevent gab bekannt, "schon kurzfristig" werde es zu Kurzarbeit und Kündigungen für 700 Beschäftigte kommen. 90 Mitarbeiter der Prevent Foamtec in Stendal hätten bereits die Kündigung erhalten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.