ZDFheute

Prag erhält Attraktion zurück

Sie sind hier:

Baby-Skulpturen am Fernsehturm - Prag erhält Attraktion zurück

Datum:

Sie sollten nur kurz bleiben. Doch die Baby-Skulpturen am Prager Fernsehturm wurden zur Attraktion. Dennoch wurden sie abmontiert, aber nur zu einem guten Zweck.

Arbeiter installieren eine erste Baby-Skulptur.
Arbeiter installieren eine erste Baby-Skulptur.
Quelle: Michael Heitmann/dpa

Zehn riesige Baby-Skulpturen des tschechischen Künstlers David Cerny kehren an den Prager Fernsehturm zurück. Die Krabbelkinder mit dem Titel "miminka" (Babys auf Tschechisch) waren vor anderthalb Jahren abmontiert worden, um sie durch neue Kopien zu ersetzen, die Wind und Witterung besser standhalten.

Ursprünglich sollten die Baby-Figuren nur eine temporäre Installation sein, als Prag im Jahr 2000 europäische Kulturhauptstadt war. Doch sie wurden schnell zu einer Touristenattraktion.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.