Sie sind hier:

Baby-Wiege von Fisher-Price - Rückruf auch in Deutschland

Datum:

Nach Berichten über mehr als 30 Todesfälle läuft der Rückruf von Millionen Fisher-Price-Wiegen. Auch Deutschland ist betroffen.

Vom Rückruf der mit Todesfällen in Verbindung gebrachten Baby-Wiegen des Spielzeugherstellers Fisher-Price ist auch Deutschland betroffen, allerdings in geringem Maß. Bundesweit seien weniger als 100 Stück verkauft worden, sagte eine Sprecherin des Konzerns Mattel, zu dem Fisher-Price gehört, in Frankfurt.

Nach Berichten über den Tod von mehr als 30 Säuglingen hatte der US-Hersteller seine Baby-Wiege "Rock 'n Play Sleepers" zurückgerufen - weltweit rund 4,7 Millionen Exemplare.

Mehr zu dem Rückruf:

Babywiege Rock'n play von Fisher-Price

Todesfälle bei Säuglingen - Fisher-Price ruft Babywiege zurück

Der US-Hersteller Fisher-Price ruft eine Babywiege zurück. Doch für über 30 Säuglinge und ihre Familien kommt diese Nachricht zu spät.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.