Sie sind hier:

Bad-Modernisierungen - BGH weist Klage zu Schallschutz ab

Datum:

Wird ein Bad modernisiert, gelten die Schallschutz-Bedingungen aus dem Baujahr des Hauses. Das hat der BGH entschieden.

Der BGH hat zum Thema Schallschutz ein Urteil gesprochen.
Der BGH hat zum Thema Schallschutz ein Urteil gesprochen. Quelle: David-Wolfgang Ebener/dpa

Wer sein Badezimmer in einem Mehrfamilienhaus modernisiert und dabei den Boden erneuert, ist nicht verpflichtet, den Schallschutz zu verbessern. Es gelte der Grenzwert aus dem Baujahr des Hauses, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Kommt der Eingriff einem Neubau gleich, gelten strengere Lärmschutz-Grenzwerte.

Ein Hamburger hatte gegen seine Nachbarn geklagt, weil diese den Estrich des Badezimmers erneuert und eine Heizung eingebaut hatten, ohne den Schallschutz zu erhöhen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.