Sie sind hier:

Bahn-Schnellstrecke eröffnet - München-Berlin in vier Stunden

Datum:

Sechs Stunden dauerte bislang eine ICE-Fahrt von München nach Berlin. Mit der Eröffnung der Schnellfahrstrecke sollen diese Zeiten vorbei sein.

Die Schnellfahrstrecke München-Berlin ist eröffnet.
Die Schnellfahrstrecke München-Berlin ist eröffnet. Quelle: Sven Hoppe/dpa

Bahnchef Richard Lutz hat die Eröffnung der Schnellfahrstrecke von München nach Berlin als "Meilenstein" bezeichnet. Sie sei in jeder Hinsicht ein großer Fortschritt, sagte Lutz bei einem Festakt in Nürnberg.

Mit dem Fahrplanwechsel an diesem Sonntag verringert sich die Fahrzeit auf den 623 Kilometern zwischen Berlin und München deutlich. Bislang braucht ein ICE dafür rund sechs Stunden. Die ICE-Sprinter schaffen das nach Angaben der Bahn künftig in knapp vier Stunden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.