Sie sind hier:

Bahnhof zeitweise gesperrt - Bombendrohung in Kiel

Datum:

Der Zugverkehr ist stundenlang lahmgelegt: Am Abend droht ein Unbekannter am Telefon mit einer Bombe am Kieler Hauptbahnhof. Die Polizei findet nichts.

Hauptbahnhof Kiel (Archiv).
Hauptbahnhof Kiel (Archiv).
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Nach einer stundenlangen Sperrung wegen einer Bombendrohung ist der Hauptbahnhof in Kiel wieder freigegeben worden. Die Durchsuchungen hätten kein Ergebnis gebracht, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Gegen 22.20 Uhr sei die Sperrung wieder aufgehoben worden, der Zugverkehr lief wieder an.

Details zu dem Anruf und dem Stand der Ermittlungen nannte die Bundespolizei zunächst nicht. In der Stadt startet am Wochenende die 125. Kieler Woche. Dann werden drei Millionen Besucher erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.