Hinze/Grabosch holen Gold im Teamsprint

Sie sind hier:

Bahnrad-WM - Hinze/Grabosch holen Gold im Teamsprint

Datum:

Emma Hinze und Pauline Grabosch gewinnen überraschend den Teamsprint und knüpfen an die erfolgreiche Ära von Kristina Vogel und Miriam Welte an.

Pauline Grabosch, Lea Friedrich und Emma Hinze jubeln mit einer Deutschland-Fahne
Pauline Grabosch und Emma Hinze feiern Gold. Auch Lea Friedrich, die in der Qualifikation zum Einsatz kam, darf sich freuen.
Quelle: Reuters

Emma Hinze und Pauline Grabosch haben bei der Bahnrad-WM in Berlin überraschend die Goldmedaille gewonnen. Das Duo wurde im Finale in 32,163 Sekunden gestoppt und setzte sich damit gegen Australien durch. Lea Sophie Friedrich, die in der Qualifikation zum Einsatz kam, stand beim ersten deutschen WM-Titel im Teamsprint seit 2014 ebenfalls auf dem Podest. Bronze ging an China vor Russland.

Bei den Männern verpassten Eric Engler, Stefan Bötticher und Maximilian Levy die Finalläufe. Das Trio musste sich mit Platz sechs begnügen, sicherte sich aber das Ticket für Olympia in Tokio.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.