Sie sind hier:

Bahrain runter, Bahamas drauf - EU ändert schwarze Steuerliste

Datum:

Die Bahamas landen auf der schwarzen Liste der Steueroasen. Bahrain wird zukünftig nicht mehr darauf geführt.

Protest gegen Steueroasen. Symbolbild
Protest gegen Steueroasen. Symbolbild Quelle: Silas Stein/dpa

Die EU-Finanzminister haben Bahrain, die Marshallinseln und St. Lucia von ihrer schwarzen Liste der Steueroasen entfernt. Diese Gebiete hätten zugesichert, ihre Steuerpraktiken zu ändern, hieß es in Brüssel. Die Bahamas, St. Kitts und Nevis sowie die Amerikanischen Jungferninseln wurden nun jedoch auf die Liste gesetzt.

Anfang Dezember hatten sich die EU-Staaten auf eine schwarze Liste von Ländern und Steuergebieten außerhalb der EU geeinigt, gegen die es zunächst Bedenken gab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.