Sie sind hier:

BAMF-Affäre - Seehofer kündigt Konsequenzen an

Datum:

Die BAMF-Außenstelle in Bremen gewährte rund 1200 Menschen ohne rechtlicher Grundlage Asyl. Ermittlungen laufen. Innenminister Seehofer will aufklären.

Horst Seehofer will in der nächsten Woche Entscheidungen treffen.
Horst Seehofer will in der nächsten Woche Entscheidungen treffen.
Quelle: Carsten Koall/dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer schließt in der Affäre um unzulässig ausgestellte Asylbescheide personelle Konsequenzen nicht aus. Er werde alles tun, "damit die Dinge ohne Ansehen von Personen oder Institutionen aufgeklärt werden, denn sie haben das Vertrauen in das BAMF beschädigt", sagte der CSU-Chef der "Mittelbayerischen Zeitung".

Seehofer ergänzte: "Ich werde in der nächsten Woche Entscheidungen über organisatorische und gegebenenfalls auch personelle Konsequenzen treffen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.