Sie sind hier:

Bauern erwarten Preisanstieg - Lebensmittel wohl wieder teurer

Datum:

Die Preise für Lebensmittel werden wohl auch in diesem Jahr wieder steigen. Damit rechnet jedenfalls der Bauernverband.

Bauernverband-Chef Rukwied erwartet teurere Lebensmittel.
Bauernverband-Chef Rukwied erwartet teurere Lebensmittel. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Die Verbraucher müssen auch in diesem Jahr für Lebensmittel wieder tiefer in die Tasche greifen. Der Preisauftrieb dürfte sich aber verlangsamen, sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied. Der Bauernverband rechnet 2018 mit Preiserhöhungen von 1,5 Prozent im Durchschnitt.

"Das liegt unter der erwarteten Inflationsrate", fügte Rukwied hinzu. Im Dezember waren Lebensmittel in Deutschland 3 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Das habe unter anderem an Ernteausfällen gelegen, sagte Rukwied.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.