ZDFheute

Mordaufruf gegen Uli Grötsch

Sie sind hier:

Bayerns SPD-Generalsekretär - Mordaufruf gegen Uli Grötsch

Datum:

Bayerns SPD-Generalsekretär Uli Grötsch ist laut eigenen Aussagen immer wieder Opfer von Beleidigungen und Bedrohungen. Nun machte Grötsch einen Mordaufruf gegen ihn öffentlich.

Uli Grötsch erhielt zum zweiten Mal Morddrohungen. Archivbild
Uli Grötsch erhielt zum zweiten Mal Morddrohungen. Archivbild
Quelle: Soeren Stache/dpa

Der bayerische SPD-Generalsekretär Uli Grötsch hat erneut eine Morddrohung erhalten - und sie öffentlich gemacht. "Liebe Neonazis, liebe Rechtsterroristen, heute habt ihr mir innerhalb von acht Wochen zum zweiten Mal eine Morddrohung geschickt, heute war es eigentlich mehr ein Mordaufruf: Tötet Uli Grötsch! Genickschuss! Wie Lübcke!", erklärte Grötsch auf Facebook.

Grötsch sagte auf Anfrage der dpa, Beleidigungen und Bedrohungen kämen immer wieder bei ihm an. Der aktuelle Mordaufruf sei aber eine neue Dimension.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.