Sie sind hier:

Beben und Tsunami - Über 800 Tote in Indonesien

Datum:

Eine Tsunamiwelle hat die Westküste der indonesischen Insel Sulawesi verheert. Die Folgen sind weitaus schlimmer als bisher angenommen.

Zerstörungen nach dem Tsunami in Palu auf Sulawesi.
Zerstörungen nach dem Tsunami in Palu auf Sulawesi. Quelle: Tatan Syuflana/AP/dpa

Bei den schweren Erdbeben und dem folgenden Tsunami sind auf der indonesischen Insel Sulawesi mehr als 800 Menschen ums Leben gekommen. In einer neuen Zwischenbilanz bezifferten die Behörden die Zahl der Toten auf mindestens 832.

Die Insel war am Freitag von zwei Erdbeben erschüttert worden. Das erste Beben hatte die Stärke 5,9, das zweite die Stärke 7,4. Anschließend brach eine meterhohe Tsunamiwelle über die Westküste von Sulawesi herein, eine der größten indonesischen Inseln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.