Sie sind hier:

Bedingung für Große Koalition - SPD fordert Bürgerversicherung

Datum:

Die Sozialdemokraten stimmen auf ihrem Parteitag für Gespräche mit der Union. Damit eine erneute GroKo entstehen kann, stellt die SPD aber eine klare Forderung.

Johannes Kahrs fordert eine Krankenversicherung für alle.
Johannes Kahrs fordert eine Krankenversicherung für alle. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach dem Votum für Gespräche über eine mögliche Große Koalition pocht die SPD trotz des Widerstands der Union auf eine einheitliche Krankenversicherung in Deutschland.

"Es muss klar sein, dass es eine Bürgerversicherung und ein Gesundheitssystem für alle gibt", sagte Johannes Kahrs, Chef des Seeheimer Kreises in der SPD. Die Sozialdemokraten kritisieren eine Zwei-Klassen-Medizin und wollen durchsetzen, dass das derzeitige System privater und gesetzlicher Krankenversicherungen abgelöst wird.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.