Sie sind hier:

Befragung durch Mueller - Anwälte raten Trump ab

Datum:

US-Präsident Trump hat signalisiert, dass er zu einem Gespräch mit Sonderermittler Mueller bereit wäre. Seine Anwälte sollen davon gar nicht begeistert sein.

US-Sonderermittler Robert Mueller. Archivbild
US-Sonderermittler Robert Mueller. Archivbild Quelle: Jim Lo Scalzo/EPA/dpa

Mehrere Anwälte von Donald Trump haben dem US-Präsidenten davon abgeraten, sich in der Russland-Affäre auf eine Befragung durch Sonderermittler Robert Mueller einzulassen. Die Anwälte seien besorgt, dass Trump sich möglicherweise des Vorwurfes schuldig machen könne, die Ermittler anzulügen, berichtet die "New York Times".

Trump selbst hatte vor knapp zwei Wochen erklärt, er wolle mit dem Sonderermittler sprechen und würde dies sogar unter Eid tun. Es hänge aber von seinen Anwälten ab.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.