Sie sind hier:

Befragung zu BAMF-Affäre - Auch Grüne und SPD für U-Ausschuss

Datum:

In der Asyl-Affäre sollen Innenminister Seehofer und BAMF-Chefin Cordt Rede und Antwort stehen. Ein Untersuchungsausschuss scheint nicht ausgeschlossen.

In der Affäre um falsche Asylbescheide des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) könnte es einen Untersuchungsausschuss geben. Nach der FDP und der AfD wollten das auch die oppositionellen Grünen und die mitregierende SPD nicht mehr ausschließen.

Zuvor soll Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Innenausschuss des Bundestages Auskunft geben. Den Fragen der Abgeordneten muss sich in dieser Sondersitzung auch die Präsidentin des Bundesflüchtlingsamtes, Jutta Cordt, stellen.

Die Mitarbeiter des Bundesflüchtlingsamts BAMF kritisieren Behördenchefin Cordt. Laut Personalrat mangele es ihr unter anderem an Willen zur Aufklärung der Asyl-Affäre.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.