Sie sind hier:

Begrüßungsritual im Wandel - Der Handschlag bekommt Konkurrenz

Datum:

Händeschütteln ist nach wie vor Standard. Doch einige finden den Handschlag zu distanziert oder schlicht uncool - und viele unhygienisch. Sagen wir uns bald auf andere Weise Hallo?

"Faust gegen Faust" zur Begrüßung. Archivbild
"Faust gegen Faust" zur Begrüßung. Archivbild
Quelle: David Davies/PA Wire/dpa

Händeschütteln als Begrüßungsritual bekommt zunehmend Konkurrenz. "Die Varianz wird größer, Regeln sind nicht mehr so starr wie früher", sagte die Vorsitzende des Deutschen Knigge-Rats, Agnes Anna Jarosch, in München. Wangenküsse etwa seien im Kommen. Jugendliche begrüßten sich "Faust gegen Faust". Noch sei der Handschlag in Deutschland aber Standard.

Als einer der Hauptgründe für den Verzicht aufs Händeschütteln gilt die Sorge vor Infektionen wegen kontaminierter Hände des Gegenübers.

Das Begrüßungsritual wird sich verschieben

Imme Gerke, die interkulturelle Schulungen anbietet, verwies auf die Vielzahl an Begrüßungsformen, die es weltweit gibt: "Umarmen, Nasenkuss, mit der Stirn berühren, Hand aufs Herz legen, verbeugen - das sind alles Spielarten."

Amerikaner etwa praktizierten häufiger eine Zwei-Schritt-Begrüßung: Auf den Handschlag folgt eine Umarmung. "Das Begrüßungsritual wird sich verschieben", so Gerke. "Aber man sollte sich darauf einigen, dass man sich grüßt - auf welche Weise auch immer." Das sei auch für Kinder wichtig als soziale Kompetenz.

Begrüßungsrituale in Europa:

Handschlag, Umarmung, Stirn- oder sogar Handkuss? Wie begrüßt man sich eigentlich in Europa? Wir haben ganz verschiedene Rituale entdeckt.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.