ZDFheute

Energiequellen vermehrt erneuerbar

Sie sind hier:

Beheizung von Wohngebäuden - Energiequellen vermehrt erneuerbar

Datum:

Bisher war Gas die klare Nummer Eins, wenn es darum ging, Wohnhäuser zu beheizen. Doch mittlerweile haben die erneuerbaren Energien dem Gas den Rang abgelaufen.

Immer öfter werden erneuerbare Energie zum Heizen genutzt. Archiv
Immer öfter werden erneuerbare Energie zum Heizen genutzt. Archiv
Quelle: Sven Braun/dpa

Neu errichtete Wohngebäude werden immer häufiger mit erneuerbarer Energie beheizt. 2018 war das bei zwei Dritteln der neugebauten Häuser in Deutschland der Fall, berichtete das Statistische Bundesamt. In 47,2 Prozent der Gebäude war sogar die primäre Energiequelle erneuerbar.

Meist wurden dafür Thermieanlagen genutzt, die Wärme aus der Luft, dem Wasser oder dem Erdreich entziehen. Erstmals waren damit die alternativen Energieträger häufiger primäre Energiequelle als Gas (43 Prozent).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.