Weniger Todesopfer in Sri Lanka

Sie sind hier:

Behörden korrigieren Opferzahlen - Weniger Todesopfer in Sri Lanka

Datum:

Die Zahl der Todesopfer nach den Anschlägen in Sri Lanka wurde immer wieder aktualisiert. Jetzt korrigieren die Behörden die Zahl um gut hundert Tote nach unten.

Todesopfer der Anschläge in Sri Lanka werden beerdigt.
Todesopfer der Anschläge in Sri Lanka werden beerdigt.
Quelle: Gemunu Amarasinghe/AP/dpa

Bei den Anschlägen in Sri Lanka sind laut Behörden weniger Menschen getötet worden als zunächst befürchtet. Vize-Verteidigungsminister Ruwan Wijewardene gab die neue Totenzahl mit 253 an. Die Leichenhäuser hätten ungenaue Angaben gemacht.

Der Zustand der Leichen mache es schwer, eine genaue Zahl zu nennen, sagte der Generaldirektor der Gesundheitsdienste, Anil Jasinghe. Zuletzt war von 359 Opfern die Rede gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.