ZDFheute

IG Metall verlangt Fortschritte

Sie sind hier:

Bei Autogipfel im Kanzleramt - IG Metall verlangt Fortschritte

Datum:

Im Kanzleramt soll über die Zukunft der Autobranche beraten werden. Gewerkschafter fordern neben Themen wie Klimaschutz oder Arbeitnehmerrechten vor allem eines: Rasche Klarheit.

Jörg Hofmann ist Vorsitzender der IG-Metall. Archivbild
Jörg Hofmann ist Vorsitzender der IG-Metall. Archivbild
Quelle: Marijan Murat/dpa

Vor dem Autogipfel im Kanzleramt fordert IG-Metall-Chef Jörg Hofmann klare Weichenstellungen für die Zukunft der Branche. Es müsse endlich entschieden werden, wie man bei "Themen wie dem Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos oder bei der Batteriezellfertigung in Deutschland" vorankomme, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Zugleich mahnte er, die Arbeitnehmer dürften bei der Verkehrswende nicht auf der Strecke bleiben. Er plädierte für ein "Transformationskurzarbeitergeld".

Mehr dazu

Studie: Weltweit 2,1 Millionen E-Autos verkauft. Archivbild

Autogipfel am Montag - Die Baustellen der Auto-Branche

Vorstände, Betriebsräte, Minister, Gewerkschafter - und die Kanzlerin. Der Auto-Gipfel am Montagabend berät über die Zukunft der Branche. Ein Überblick über die wichtigsten Themen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.