Sie sind hier:

Bei Dortmund - Altes Kraftwerk wird gesprengt

Datum:

Knallen wird es nur kurz, danach fehlt ein Stück sichtbare Stadtgeschichte für immer: Bei Dortmund wird heute ein altes Kraftwerk gesprengt.

Das stillgelegte Kohlekraftwerk Gustav Knepper.
Das stillgelegte Kohlekraftwerk Gustav Knepper.
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Mit mehr als 200 Kilo Sprengstoff wird heute bei Dortmund ein stillgelegtes Kohlekraftwerk gesprengt. Danach werden etwa 28.400 Tonnen Stahlschrott und Bauschutt vom Kraftwerk Gustav Knepper übrig bleiben.

Etwa 120 Anwohner müssen während der Sprengung ihre Häuser verlassen. Das Gelände soll weiträumig abgesperrt werden. Das ehemalige Eon-Kraftwerk auf der Stadtgrenze von Dortmund und Castrop-Rauxel war 2014 stillgelegt worden. Nun soll dort ein Gewerbegebiet entstehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.