ZDFheute

TV-Reporter beim Friseurbesuch erschossen

Sie sind hier:

Kriminalität in Honduras - TV-Reporter beim Friseurbesuch erschossen

Datum:

Honduras hat eine der höchsten Mordraten der Welt. Immer wieder geraten auch Journalisten in das Visier von Kriminellen.

Karte: Honduras
Karte: Honduras
Quelle: ZDF

In Honduras ist ein Journalist in einem Friseursalon erschossen worden. Unbekannte betraten nach Medienberichten das Geschäft in der Stadt La Entrada und feuerten unvermittelt mehrmals auf den Fernsehreporter Edgar Joel Aguilar, der in einem Friseurstuhl saß.

Aguilar hatte für den nationale Sender Canal 6O gearbeitet. Offenbar hatte es in der Vergangenheit bereits Morddrohungen gegen ihn gegeben - und auch konkrete Mordversuche. Der Journalist hatte kriminelle Strukturen im Land kritisiert.

Eine der höchsten Mordraten der Welt

Nach Informationen des Komitees zum Schutz von Journalisten (CPJ) war im März dieses Jahres bereits ein Fernsehjournalist in Honduras ermordet worden. Das Land belegte im jüngsten Pressefreiheitsindex der Organisation Reporter ohne Grenzen unter 180 Ländern den 146. Platz. Honduras hat zudem eine der höchsten Mordraten der Welt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.