Sie sind hier:

Bei Militäreingriff in Syrien - Konfliktverschärfung befürchtet

Datum:

Die Mehrheit der Deutschen glaubt im aktuellen ZDF-Politbarometer, dass sich der Syrienkonflikt durch eine militärische Intervention des Westens eher verschärfen würde.

Häuser in Syrien liegen in Trümmern. Archivbild
Häuser in Syrien liegen in Trümmern. Archivbild Quelle: Muhmmad Al-Najjar/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Laut aktuellem ZDF-Politbarometer glauben 58 Prozent der Befragten, dass ein stärkeres militärisches Eingreifen der USA und westlicher Verbündeter generell eher zu einer Verschärfung des Konflikts in Syrien führen würde. Nur sieben Prozent erwarten, dass dies zur Lösung des Konflikts beitragen würde und für 28 Prozent würde dies nicht viel ändern.

Eine Beteiligung Deutschlands an einem Militäreinsatz westlicher Staaten in Syrien würden nur 18 Prozent befürworten, 78 Prozent wären dagegen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.