Sie sind hier:

Bei Newton und Darwin - Ehrengrab für Stephen Hawking

Datum:

Stephen Hawkings Asche kommt an einen ganz besonderen Ort: in die Nähe der Ruhestätten von Isaac Newton und Charles Darwin.

Stephen Hawking wird an einem prominenten Ort beigesetzt.
Stephen Hawking wird an einem prominenten Ort beigesetzt. Quelle: Facundo Arrizabalaga/epa/dpa

Der Astrophysiker Stephen Hawking wird in der Londoner Westminster Abbey bestattet. Seine Asche werde in der Nähe des Grabs des Gelehrten Isaac Newton beigesetzt, teilte Dekan John Hall mit. Dies sei im Rahmen eines Gottesdienstes später im Jahr geplant.

Das Genie Hawking war am vergangenen Mittwoch im Alter von 76 Jahren in Cambridge gestorben. Newton wurde 1727 in der Kirche beigesetzt. Dort in der Nähe ist auch das Grab des Naturforschers Charles Darwin (1809-1882).

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.