Sie sind hier:

Bei Regionalwahl in Italien - Salvinis Rechtspopulisten siegen

Datum:

Zusätzlichen Aufwind für Innenminister Salvini von der Lega-Partei. Bei einer Regionalwahl in Italien triumphierte Lega deutlich - vor dem Regierungspartner.

Italiens Innenminister Salvini kann zufrieden sein. Archivbild
Italiens Innenminister Salvini kann zufrieden sein. Archivbild
Quelle: Andrew Medichini/AP/dpa

Triumph für die Rechtspopulisten von Innenminister Matteo Salvini, schwere Schlappe für die Fünf Sterne: Bei einer Regionalwahl in Italien hat das Rechtsbündnis klar gewonnen. Die Fünf-Sterne-Bewegung erlitt bei der Wahl in den Abruzzen dagegen eine herbe Niederlage.

Die Wahl in der zentralitalienischen Region war der erste Test für die Koalition aus rechter Lega und populistischer Sterne-Bewegung in Rom. Das Ergebnis dürfte die Zusammenarbeit der Parteien auf nationaler Ebene erschweren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.