Sie sind hier:

Bei Selbstmordanschlag - Kinder in Afghanistan getötet

Datum:

Bei einem Selbstmordanschlag im Süden Afghanistans hat ein Attentäter mindestens elf Kinder mit sich in den Tod gerissen.

Bei Bombenexplosion im Süden Afghanistans wurden Kinder getötet.
Bei Bombenexplosion im Süden Afghanistans wurden Kinder getötet. Quelle: Saifurahman Safi/Xinhua/dpa

Im Süden Afghanistans hat ein Selbstmordattentäter mindestens elf Kinder mit in den Tod gerissen. Bei dem Anschlag nahe einer Moschee in der Provinz Kandahar wurden zudem 16 weitere Menschen verletzt, wie örtliche Behörden mitteilten.

Unter den Verletzten im Distrikt Daman seien neun Zivilisten, zwei Polizisten sowie fünf rumänische Soldaten, hieß es. Die Autobombe explodierte demnach, als ein Militärkonvoi an der Moschee vorbeifuhr. Die Taliban äußerten sich zunächst nicht zu dem Anschlag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.