Sie sind hier:

Bei SPD-Nein zur GroKo - FDP-Chef gegen Jamaika-Neuaanlauf

Datum:

Christian Lindner meldet sich vor dem SPD-Parteitag zu Wort. Der FDP-Chef schließt neue Jamaika-Gespräche aus, sollte die SPD Nein zur GroKo sagen.

FDP-Chef Lindner rechnet bei einem Nein zur GroKo mit Neuwahlen.
FDP-Chef Lindner rechnet bei einem Nein zur GroKo mit Neuwahlen. Quelle: Michael Kappeler/dpa

FDP-Chef Christian Lindner lehnt für den Fall eines Neins der SPD zu einer Großen Koalition neue Jamaika-Gespräche ab. Das ergebe vor den nächsten Wahlen keinen Sinn, sagte Lindner dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Denn die Konstellation hat sich seit November ja nicht verändert."

Beim SPD-Sonderparteitag in Bonn stimmen am Sonntag 600 Delegierte darüber ab, ob ihre Partei in Vertragsverhandlungen mit CDU und CSU einsteigen soll. Lindner rechnet im Fall eines Neins mit einer Neuwahl.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.