Sie sind hier:

Bei ungeordnetem Brexit - No Deal: Bank of England warnt vor Rezession

Datum:

Großbritannien will zum 29. März die EU verlassen. Ein Brexit ohne Abkommen hätte dramatische Folgen, warnt die britische Notenbank.

Bank of England in London. Archivbild
Bank of England in London. Archivbild
Quelle: Andy Rain/EPA/dpa

Ein ungeordneter Brexit könnte in Großbritannien nach Angaben der Bank of England (BoE) die heftigste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg auslösen. Die britische Wirtschaft würde ohne Einigung mit der EU innerhalb eines Jahres um acht Prozent schrumpfen, erklärt die Notenbank in ihrem Brexit-Bericht.

Die Arbeitslosigkeit würde demnach merklich zunehmen. Auch an den Finanzmärkten erwartet die Notenbank heftige Reaktionen. So dürfte das britische Pfund um 25 Prozent zum US-Dollar nachgeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.