Sie sind hier:

Bei ungeordnetem Brexit - Verbände warnen vor Arznei-Engpass

Datum:

Ein ungeregelter Austritt Großbritanniens kann Folgen für viele verschiedene Bereiche haben. Besonders empfindlich könnte es aber das Gesundheitssystem treffen.

Auch deutsche Apotheken könnten davon betroffen sein. Archivbild
Auch deutsche Apotheken könnten davon betroffen sein. Archivbild
Quelle: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Pharmaverbände warnen im Falle eines ungeordneten Brexits vor Engpässen bei Arzneien. Ohne Übergangsphase oder Regelungen für die komplexen Lieferketten für Medikamente könne die Arzneimittelversorgung in Großbritannien und der übrigen EU "empfindlich" gestört werden, warnte der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH).

Großbritannien und die EU müssten für einen Brexit ohne Deal mit Brüssel dringend Maßnahmen ergreifen, damit Patienten weiter ihre Medikamente bekämen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.