Sie sind hier:

Zwei Hektar in Flammen - Mann löst bei Unkrautbekämpfung Waldbrand aus

Datum:

Eigentlich wollte ein Mann nur mit einem Gasbrenner Unkraut vernichten. Am Ende brannten zwei Hektar Wald ab.

Mann löst bei Unkrautbekämpfung Waldbrand aus.
Ein 40-Jähriger löst bei der Unkrautbekämpfung einen Waldbrand aus.
Quelle: ---/Polizeidirektion Sachsen-Anhalt-Nord/dpa

Ein 40 Jahre alter Mann hat in Sachsen-Anhalt versehentlich zwei Hektar Wald abgebrannt. Der Mann wollte bei sommerlichem Wetter mit einem Gasbrenner Unkraut von seinem Gehweg in Körbelitz entfernen, wie die Polizei mitteilte.

Dabei habe sich zunächst eine kleine Grasfläche entzündet. Der 40-Jährige eilte daraufhin ins Haus, um einen Eimer Wasser zum Löschen zu holen. Als er zurückkehrte, stand schon eine große Fläche in Flammen - mit dem Wassereimer konnte er nichts mehr ausrichten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.