Sie sind hier:

Bei US-Abzug aus Afghanistan - Von der Leyen will Truppe abziehen

Datum:

Die USA überlegen, einen Teil ihrer rund 14.000 Soldaten aus Afghanistan abzuziehen. Das könnte auch Konsequenzen für das deutsche Heer haben.

Soldaten der Bundeswehr bewachen einen Konvoi in Afghanistan.
Soldaten der Bundeswehr bewachen einen Konvoi in Afghanistan.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bei einem Abzug der US-Truppen aus Afghanistan will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) auch den Bundeswehr-Einsatz dort beenden. "Die Bundeswehr ist nie allein unterwegs, sondern immer nur in Bündnissen und Koalitionen", sagte sie der "Zeit". "Gemeinsam rein - gemeinsam raus. Diese Devise gilt heute auch noch", sagt sie.

Allerdings warnte von der Leyen vor einem US-Rückzug. Die afghanische Regierung sei allein noch nicht in der Lage, die Sicherheit im Land zu gewährleisten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.