Sie sind hier:

Beitrag zur Strategiefähigkeit - Bundeswehr gründet Denkfabrik

Datum:

Die Liste der globalen Herausforderungen ist lang. Eine neue Denkfabrik soll strategische Konzepte für die Bundeswehr erarbeiten.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat in Hamburg die erste sogenannte Denkfabrik der Bundeswehr eröffnet: das German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS).

Damit werde ein neues Kapitel Bundeswehrgeschichte geschrieben, sagte die Ministerin bei einem Festakt auf dem Gelände der Helmut-Schmidt-Universität, der Hamburger Hochschule der Bundeswehr. Das neue Institut soll einen Beitrag zur Strategiefähigkeit der Bundeswehr leisten und die Bundesregierung beraten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.