Sie sind hier:

Bekannte Brotaufstriche - Unilever verkauft Rama und Becel

Datum:

Rama, Becel, Flora - hinter solchen Marken steckt der Lebensmittelriese Unilever. Der will die bekannten Brotaufstriche jetzt verkaufen - an Finanzinvestoren.

Unilever will sich auf die gut laufenden Geschäfte konzentrieren.
Unilever will sich auf die gut laufenden Geschäfte konzentrieren. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Der Lebensmittelkonzern Unilever hat sein Geschäft mit Brotaufstrichen an den Finanzinvestor KKR verkauft. Das niederländisch-britische Unternehmen erhält dafür 6,83 Milliarden Euro, teilte Unilever mit.

Unilever hatte sich nach einem Übernahmeversuch durch den US-Konzern und bekannten Ketchup-Hersteller Kraft Heinz ein umfangreiches Veränderungsprogramm verordnet. Dabei war auch beschlossen worden, dass die Sparte für Brotaufstriche mit Marken wie Rama, Becel und Flora abgestoßen werden soll.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.