Sie sind hier:

Bekanntgabe in Oslo - Spannung vor Friedensnobelpreis

Datum:

Der Friedensnobelpreis ist die wichtigste politische Auszeichnung der Welt. 2018 scheint die Wahl so schwer wie lange nicht.

Vorderseite der Medaille des Friedensnobelpreises. Archivbild
Vorderseite der Medaille des Friedensnobelpreises. Archivbild
Quelle: Berit Roald/SCANPIX NORWAY/dpa

Wer hat im vergangenen Jahr am meisten für den Frieden auf der Welt getan? Diese Frage muss die Jury für den Friedensnobelpreis an diesem Freitag in der norwegischen Hauptstadt Oslo beantworten. Anders als in den Vorjahren sehen Friedensforscher diesmal keine eindeutigen Favoriten.

In den Wettbüros ist es dagegen anders: Ihre Listen dominierten in der Nacht vor der Auszeichnung die beiden koreanischen Staatschefs Kim Jong Un und Moon Jae In sowie US-Präsident Donald Trump.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.