Sie sind hier:

Belagertes Rebellengebiet - Hilfskonvoi erreicht Ost-Ghuta

Datum:

Wichtige Hilfsgüter können nach Ost-Ghuta gebracht werden. Die betroffenen Familien benötigen jedoch viel mehr, wie das Rote Kreuz klarmacht.

Eine Helferin versorgt einen Säugling. Archivbild
Eine Helferin versorgt einen Säugling. Archivbild Quelle: Uncredited/Syrian Red Crescent/AP/dpa

Ein Hilfskonvoi mit Hilfsgütern für Tausende vertriebene Familien ist in das belagerte Rebellengebiet Ost-Ghuta bei Damaskus gelangt. Wie das Internationale Komitee vom Roten Kreuz mitteilte, besteht der Konvoi aus 25 Lastwagen.

"Das ist nur ein bisschen von dem, was diese Familien benötigen", schrieb das IKRK auf Twitter. Das russische Militär hatte zuvor verkündet, seine humanitäre Feuerpause für einen Teil des syrischen Rebellengebietes Ost-Ghuta um zwei Tage zu verlängern.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.