Sie sind hier:

Belastung geringer - Wind verteilt Böller-Feinstaub

Datum:

Jedes Jahr in der Silvesternacht schnellen die Feinstaubwerte wegen Böllern und Raketen in die Höhe. Das war auch diesmal so - allerdings nur kurzzeitig.

Der Wind verteilte den Böller-Feinstaub.
Der Wind verteilte den Böller-Feinstaub. Quelle: Deniz Calagan/dpa

Das Silvesterfeuerwerk hat die Luft bei diesem Jahreswechsel weniger stark belastet als früher. Der Grund dafür sei vor allem das Wetter gewesen, sagte Ute Dauert vom Umweltbundesamt.

Kräftiger Wind habe die großen Mengen an Feinstaub schnell verteilt, anhaltender Regen habe die Luft reingewaschen. "Das Feuerwerk hat die Feinstaubwerte auch in diesem Jahr explosionsartig ansteigen lassen, allerdings blieb das auf die Stunde nach dem Jahreswechsel beschränkt", sagte Dauert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.