ZDFheute

CO2-Steuer versetzt ADAC in Sorge

Sie sind hier:

Belastungen für Pendler - CO2-Steuer versetzt ADAC in Sorge

Datum:

Umweltministerin Schulze will mit einer CO2-Steuer den Klimaschutz voranbringen. Dafür gibt es viel Beifall, aber nicht nur.

Abendlicher Berufsverkehr in München. Archivbild
Abendlicher Berufsverkehr in München. Archivbild
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Der Autofahrerclub ADAC hat bei einer möglichen CO2-Steuer vor Belastungen für Pendler gewarnt. Mobilität müsse für alle weiterhin bezahlbar sein, sagte ADAC-Vizepräsident Gerhard Hillebrand. "Unter dem Deckmantel des Klimaschutzes darf es nicht zu einem Teuerungswettlauf kommen."

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) wirbt dafür, Kraftstoffe, Heizöl und Erdgas höher zu besteuern, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu drücken. Sie will dies mit einer "Klimaprämie" für die Bürger verbinden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.