Sie sind hier:

ZDF-Journalist muss Türkei verlassen - Bellut: Werden weiter aus Türkei berichten

Datum:

Der Leiter des ZDF-Studios in Istanbul, Jörg Brase, hat die Türkei verlassen. Seine Pressekarte war von der Türkei ohne Begründung nicht verlängert worden.

ZDF-Intendant Thomas Bellut nennt die Ausweisung von Korrespondent Jörg Brase "gänzlich unverständlich". Das ZDF werde auch weiterhin in vollem Umfang über die Türkei berichten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Zehn-Tages-Frist für Brases Ausreise aus der Türkei ist heute ausgelaufen.

Bellut: Ziel ist Einschüchterung

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut: "Die Ausweisung von Jörg Brase ist gänzlich unverständlich, er hat aus Istanbul sachlich und kompetent berichtet. Die Korrespondenten sollen damit eingeschüchtert werden. Davon werden wir uns nicht beeindrucken lassen. Die Türkei ist ein wichtiges Land für Deutschland, und wir werden weiter unvoreingenommen, sachlich und auch kritisch aus der Türkei und über die Türkei berichten."

Das ZDF bereitet eine Klage gegen die Ablehnung der Akkreditierung seines Korrespondenten in der Türkei vor. Die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ZDF-Studio Istanbul, deren Pressekarten ebenfalls abgelaufen waren, haben mittlerweile Bescheid über die Verlängerung ihrer Akkreditierungen erhalten. Sie können somit weiterhin für das ZDF in der Türkei tätig sein.

Brase wird weiter über Türkei berichten

Das Studio Istanbul ist für die Berichterstattung aus der Türkei, dem Iran und Afghanistan zuständig. Jörg Brase wird vorerst aus Deutschland oder dem ZDF-Büro in Teheran über wichtige Ereignisse in der Türkei, wie die Kommunalwahl am 31. März 2019, berichten.

Auch der ZDF-Fernsehrat kritisiert das Vorgehen der Türkei scharf:

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier ein Interview mit Jörg Brase über seine Ausreise aus der Türkei:

ZDF-Korrespondent Jörg Brase auf dem Weg zum Flughafen

Gespräch über erzwungene Rückkehr - "Ich werde weiter über die Türkei berichten"

"Ich werde weiter über die Türkei berichten", verspricht ZDF-Korrespondent Jörg Brase im Gespräch über seine vom Erdogan-Regime erzwungene Rückkehr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.