Sie sind hier:

Bericht der "Welt am Sonntag" - DIHK fordert Stromkosten-Senkung

Datum:

Die Stromkosten in Deutschland sollen nach Plänen des DIHK in den nächsten Jahren sinken.

Windräder in Brandenburg. Symbolbild
Windräder in Brandenburg. Symbolbild
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat eine deutliche Senkung der Stromkosten gefordert. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf einen Vorstandsbeschluss berichtet, verlangt der Verband bis 2030 die Abschaffung der EEG-Umlage zur Förderung des Öko-Stroms.

In einem ersten Schritt solle die Belastung bis 2023 um sieben Milliarden Euro verringert werden. "Diesem Einstieg sollten weitere Schritte zur Reform des Steuer- und Abgabensystems folgen", heißt es dem Bericht zufolge.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.