Sie sind hier:

Bericht über Kürzungen - Viele Airbus-Jobs in Gefahr

Datum:

Airbus will möglicherweise Tausende Stellen in Europa streichen oder verlegen. Das berichtet das französische Magazin "Challenges" in seiner Online-Ausgabe.

Airbus A380 .
Airbus A380 . Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Der Flugzeugbauer Airbus will wegen der Produktionskürzungen beim Airbus A380 und dem Militärtransporter A400M tausende Stellen streichen oder verlegen. Betroffen seien 3.600 Jobs vor allem in Bremen, Augsburg, im spanischen Sevilla sowie im britischen Filton. Das berichtet das französische Magazin "Challenges".

Die Werke in Hamburg und Stade könnten ebenfalls betroffen sein. Der Plan solle am 7. März bekanntgegeben werden. Airbus wollte den Bericht nicht kommentieren.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.