Sie sind hier:

Bericht von Oxfam - Anstieg von Klimaflüchtlingen

Datum:

Laut eines Berichts von Oxfam werden bereits heute aufgrund des Klimawandels 20 Millionen Menschen jedes Jahr vertrieben. Besonders gefährdet sind Menschen in armen Ländern.

Durch Überschwemmungen müssen immer mehr Menschen flüchten.Archiv
Durch Überschwemmungen müssen immer mehr Menschen flüchten.Archiv
Quelle: epa Str/dpa

Zum Start der Weltklimakonferenz am heutigen Montag in Madrid berichtet die internationale Hilfsorganisation Oxfam von einer Zunahme der Zahl der Klimaflüchtlinge. "Klimakatastrophen waren in den letzten zehn Jahren die Hauptursache für Binnenvertreibungen, die schätzungsweise 20 Millionen Menschen pro Jahr aus ihren Häusern vertrieben haben", heißt es in dem Bericht "Forced from home".

Zu den Hauptursachen für Flucht zählt Oxfam klimabedingte Dürren, Wirbelstürme, Überschwemmungen und Waldbrände.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.