Sie sind hier:

Berlin - Bus mit AfD-Mitgliedern attackiert

Datum:

Mit Steinen, Farbbeuteln und Bengalos wird ein von der AfD gemieteter Bus in Berlin angegriffen - der polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

17 AfD-Mitglieder sollen in dem Bus gesessen haben. Symbolbild
17 AfD-Mitglieder sollen in dem Bus gesessen haben. Symbolbild
Quelle: Sebastian Willnow/ZB/dpa

Ein von der AfD gemieteter Bus ist am Berliner Ostbahnhof attackiert worden. Unbekannte hätten am Donnerstagmorgen Steine, Farbbeutel und Bengalos auf den Bus geworfen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand, wie ein Sprecher sagte.

In dem Bus sollen nach Angaben der AfD 17 Mitglieder der Partei gesessen haben. Laut Polizei wurden mehrere Fensterscheiben zerstört. Der polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.