Sie sind hier:

Berlin gibt 107 Millionen Euro - Mehr Geld für Klimaversicherungen

Datum:

Positives Signal aus Bonn vom Weltklimagipfel: Deutschland will ärmere Länder finanziell dabei unterstützen, sich gegen Wetterkatastrophen zu versichern.

Menschen verlieren in armen Ländern durch Unwetter oft alles.
Menschen verlieren in armen Ländern durch Unwetter oft alles. Quelle: Anupam Nath/AP/dpa

Deutschland hat bei der Weltklimakonferenz in Bonn angekündigt, weitere 107 Millionen Euro für Klimaversicherungen in Entwicklungsländern bereitzustellen. Ziel ist es, die ärmsten Menschen vor den Auswirkungen von Wetterextremen wie Stürmen und Dürre besser zu schützen.

Die Initiative InsuResilience war 2015 beim G7-Gipfel in Elmau auf den Weg gebracht worden. Bis zum Jahr 2020 sollen in Entwicklungsländern 400 Millionen Menschen zusätzlich gegen Folgen des Klimawandels versichert werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.