Sie sind hier:

Berlin und Buenos Aires einig - Keine Strafzölle im Welthandel

Datum:

Vizekanzler Scholz reist nach Argentinien um für den freien Welthandel zu kämpfen. Das Treffen der G20-Finanzminister wird vom Thema US-Strafzölle beherrscht.

Nicolas Dujovne und Olaf Scholz in Buenos Aires.
Nicolas Dujovne und Olaf Scholz in Buenos Aires. Quelle: Sebastian Pani/dpa

Deutschland und Argentinien wollen auf der G20-Ebene die USA von ihrem Plan für Strafzölle abbringen. "Es gibt einen absoluten Konsens für freien Handel", sagte Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in Buenos Aires. Er traf dort den argentinischen Finanzminister Nicolas Dujovne.

Argentinien hat von Deutschland die G20-Präsidentschaft übernommen, Scholz nimmt am Treffen der Finanzminister und Notenbankenchefs der führenden Wirtschaftsmächte teil.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.