Sie sind hier:

Berliner Ausbrecher flüchtig - Weiterer JVA-Insasse fehlt

Datum:

Berlins JVA Plötzensee macht Schlagzeilen. Erst türmen vier Insassen durch ein Loch in der Gefängnismauer, nun fehlt ein Gefangener aus dem offenen Vollzug.

Flucht aus Plötzensee.
Flucht aus Plötzensee. Quelle: -/Senatsverwaltung für Justiz Berlin/dpa

Nach der spektakulären Flucht von vier Insassen fehlt ein weiterer Gefangener in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Berlin-Plötzensee. Ein 30-Jähriger aus dem offenen Vollzug meldete sich nicht zurück, wie ein Sprecher der Berliner Justizverwaltung mitteilte.

Am Donnerstag hatten sich vier Häftlinge im Alter zwischen 27 und 38 Jahren mittels Trennschleifer und Hammer den Weg in die Freiheit gebahnt. Trotz einer Großfahndung waren die Männer am Freitag weiter auf der Flucht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.