Sie sind hier:

Berliner CDU in der Union - Rechte von Homosexuellen stärken

Datum:

Für mehr Rechte von Schwulen und Lesben will sich die Berliner CDU einsetzen. Beim Bundesparteitag wollen sie eine Satzungsänderung beantragen.

CDU will Rechte von Lesben und Schwulen stärken. Archivbild
CDU will Rechte von Lesben und Schwulen stärken. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Berliner CDU will die Position der Interessenvertretung Lesben und Schwule in der Union (LSU) stärken und dazu das Parteistatut ändern. Auf dem Bundesparteitag in Leipzig im November wird der Landesverband eine Änderung der Satzung beantragen, wie die Partei mitteilte.

Das beschloss der Landesvorstand auf seiner Klausurtagung demnach einstimmig. Konkret soll erreicht werden, dass der Verband LSU den Status einer Vereinigung im Parteistatut erhält und damit anderen Vereinigungen wie der Jungen Union gleichgesetzt wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.